Der harte Weg nach oben.

Aus der Garage zur Technologie­führerschaft.

Wenn die Branche heute von Pro Ion® spricht, fallen Stichworte wie Technologieführerschaft, Innovation oder Universal-Lieferant. Das macht uns stolz. Denn als wir 1998 in einer Garage in Blitzenreute starteten, war davon noch nicht allzu viel zu erkennen. Gleichzeitig ist es Ansporn für uns, uns nicht darauf auszuruhen. Sondern durch stetige Weiterentwicklung und eine hohe jährliche Investitionsrate, Ihnen zu jedem Zeitpunkt den bestmöglichen Standard an Härtetechnologie und Service zu bieten. „Ihre Vision ist unsere Leidenschaft.“ Unser Leitspruch begleitet uns bereits seit über 20 Jahren. Nicht, weil er sich so gut anhört. Sondern weil er genau das ausdrückt, warum wir 1998 in der Garage starteten und heute auf über 3.000 m2 zur Wertsteigerung Ihrer Produkte beitragen. Ob Automobilbau, Luftfahrtindustrie, Maschinenbau, Umwelttechnik oder Defense-Bereich, unsere Entwicklung vom Spezialisten des Puls-Plasmanitrierens zum Universal-Lieferanten sämtlicher Härtetechnologien macht uns zum vertrauensvollen Partner in der gesamten metallverarbeiteten Industrie. Nicht nur oberflächlich eine erfolgreiche Kombination. Innovation und Nachhaltigkeit – das ist kein Widerspruch, sondern die Prinzipien von Pro Ion®. Deshalb basiert Veränderung bei uns auf langjährigem Know-how in der nachhaltigen Optimierung von Oberflächenqualitäten. Der Umweltgedanke sowie die Schonung von Ressourcen sind in unserer Geschäftspolitik fest verankert. Dies wird vor allem bei unseren Härteverfahren mit emissionsfreien Technologien deutlich. Dabei setzen wir diese Anlagen nicht einfach nur ein, wir entwickeln und bauen sie auch.

Bei aller Flexibilität, wir lassen uns nicht verbiegen.

Die Pro Ion® Härtetechnik GmbH ist ein konzernunabhängiges mittelständisches Unternehmen. Wir wachsen aus eigener Kraft und sind nur einer Vorgabe verpflichtet: nachhaltig bester Qualität. Für unsere Kunden arbeiten wir jederzeit sicher und wirtschaftlich.

Von 0 auf Happy in 8 Schritten.

Der Pro Ion® Workflow.
01Technische Beratung/
Außendienst
02FMEAS (Fehler-
Möglichkeits +
Einfluss-Analysen)
03Holservice
04Bauteil-Reinigung
05Veredelung
durch verschiedene
Härteverfahren
06Bauteilprüfung und
Dokumentation
07Metallurgische und
metallografische
Untersuchungen
Bringservice08

Eine schwäbische Erfolgsgeschichte.

Unsere Historie.

Der Startschuss.

Gründung der Pro Ion® Härtetechnik GmbH mit den Gesellschaftern Reiner Bodenmüller, Karsten Franke, Manfred Schieber und Aufnahme des Plasmanitrierens in einer Garage.
1998

Erste Geschäftsräume.

Bezug der eigens erbauten Geschäftsräume in Blitzenreute. Aufnahme der Produktion am 15. Mai. Bis Ende 1999 Einstellung des ersten Produktionsmitarbeiters.
1999

Produktionsver-größerung.

Erweiterung der Produktion in Fronreute-Blitzenreute um weitere 400 m2.
2003

Erweiterung des Portfolios.

Aufnahme des Vakuumhärtens.
2005

Vergrößerung durch Zukauf.

Kauf der Härterei der Müller-Weingarten AG und damit Ergänzung des Angebots um konventionelle Härteverfahren.
2010

Der große Neubau.

Grundsteinlegung im Mai für den Neubau Baienbach und geplante Erweiterung von 1.200 auf zukünftig 3.000 m2 Produktionsfläche, Volumen
6 Mio. €
2012

Der Umzug.

Bezug des neuen Unternehmenssitzes Fronreute-Baienbach im Juli.
2013

Weitere Investitionen.

Neue Investition in eine vollautomatische Härteanlage mit Chargier Bahnhöfen der Firma Ipsen.
2015

Ergänzung der Härteverfahren.

Um nahezu alle Wärmebehandlungen bieten zu können, wurde das Portfolio durch die Anschaffung einer Gasnitrieranlage erweitert.
2017

Erweiterung der Ipsen-Anlage.

Mit der Erweiterung der Ipsen-Anlage und der Implementierung eines neuen AuftragsManagementSystems hat sich Pro Ion® perfekt für die digitale Zukunft aufgestellt.
2021

Karriere bei Pro Ion®
alles, außer hart.

Alles, was es dafür braucht, ist Leidenschaft für den Beruf sowie Einsatzbereitschaft. Schauen Sie am besten gleich in unseren aktuellen Stellenangeboten, ob etwas Passendes für Sie dabei ist.

Scroll to Top